Wappen der Stadt KurskFreundeskreis Witten - Kursk e.V.

Die Geschichte der Städtepartnerschaft zwischen Witten und Kursk begann im Oktober 1987. Es trafen sich 19 Frauen und Männer aus Witten und gründeten einen Verein - den Freundeskreis Witten-Kursk zur Gründung einer Städtepartnerschaft.

Bereits 2 Jahre vorher entstand die Idee einer Partnerschaft mit einer sowjetischen Stadt als friedensstiftende Maßnahme zwischen Bürgern. Es gab einen Brief nach Kursk. Unser Wunsch war, mit Menschen in einer Stadt Kontakt zu bekommen, die besonders unter der deutschen Aggression gelitten hatten, um mit ihnen zu einer Aussöhnung zu kommen. Es kam eine Antwort vom dortigen "Club Globus", einem Verein, der Kontakte zu ausländischen Besuchern sucht und über Reisen ins Ausland berichtet. Der Club ging auf unsere Wünsche nach Aussöhnung sehr positiv ein und lud uns ein. Im Oktober 1988 fuhren wir zum ersten Male nach Kursk.

Die Reise war ein großes Erlebnis. Die Warmherzigkeit und Gastfreundschaft der Menschen dort und die interessanten Gespräche mit verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und den Veteranen des zweiten Weltkrieges ließen sofort einen herzlichen Kontakt entstehen. Beim Abschied war uns klar: Wir wollen eine Partnerschaft mit diesen Menschen, mit dieser Stadt!

Quelle: Internetpräsenz des Freundeskreises Witten - Kursk e.V.