"Wir suchen und pflegen Kontakte zu Menschen in Wittens Partnerstädten"

WAZ: Witten hält an Städtepartnerschaft mit russischem Kursk fest

  Witten wird seine Partnerschaft mit Kursk nicht ruhen lassen. Auch das rheinland-pfälzische Speyer pflegt Kontakte zu der russischen Stadt. Dort steht dieses Schild.  Foto: Sebastian Gollnow / dpa
Witten wird seine Partnerschaft mit Kursk nicht ruhen lassen. Auch das rheinland-pfälzische Speyer pflegt Kontakte zu der russischen Stadt. Dort steht dieses Schild. Foto: Sebastian Gollnow / dpa

WAZ. Die Stadt Witten wird die Partnerschaft mit dem russischen Kursk wegen des Ukraine-Kriegs nicht ruhen lassen. Die WBG-Fraktion hatte dies gefordert. Der entsprechende Antrag wurde nun im Haupt- und Finanzausschuss (HFA) ohne Diskussion einstimmig abgelehnt.

Weiterlesen mit WAZ+

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.