"Wir suchen und pflegen Kontakte zu Menschen in Wittens Partnerstädten"
16 israelische Jugendliche sind auf Einladung des Freundeskreises der Israelfahrer vom 28. Juli bis zum 13. August zu Gast in Witten. Foto: Tilman Abegg
16 israelische Jugendliche sind auf Einladung des Freundeskreises der Israelfahrer vom 28. Juli bis zum 13. August zu Gast in Witten. Foto: Tilman Abegg

Der stürmische Wind zerwuschelte am Donnerstagmorgen vor dem Rathaus nicht nur Wittener Frisuren. Auch 16 junge Schöpfe aus Lev Hasharon in Israel ließen die Ponys wehen.

Am Dienstag empfingen die Wittener Jugendlichen ihre israelischen Gäste. Bürgermeisterin Sonja Leidemann und Klaus Lohmann vom veranstaltenden Freundeskreis der Israelfahrer begrüßten die Gruppe im Rathaus. Bis zum 13. August genießen die Israelis nun die hiesige Gastfreundschaft.

Die Internationale Jugendbegegnungen zwischen dem Landkreis Lev Hasharon in Israel und der Jugendgruppe des Freundeskreises der Israelfahrer werden seit 1966 kontinuierlich im jährlichen Wechsel durchgeführt. Aus dem Jugendaustausch ist eine Städtepartnerschaft entstanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.